Aktuelles‎ > ‎

TV Geiselhöring Turniersieger der E-Junioren

veröffentlicht um 07.02.2010, 08:25 von Internet SV-Grafentraubach   [ aktualisiert: 20.09.2010, 08:46 ]
Der Gewinner der Labertal-Hallenfußballmeisterschaften / Sparkassen-Cup 2010 der E-Junioren heißt TV Geiselhöring.
Im Endspiel setzten sich die Geiselhöringer mit 4:2 gegen die Mannschaft des TSV Ergoldsbach durch.

Auf dem Bild zu sehen sind die beiden Finalisten: TSV Ergoldsbach links und der Sparkassen-Cup-Sieger TV Geiselhöring rechts mit ihren Trainern in der hinteren Reihe.
Mit auf dem Bild sind in der hinteren Reihe von links: der 2. Vorstand des SV Grafentraubach Markus Höcherl,  die Leiterin der Sparkassen-Geschäftsstelle Ergoldsbach Birgit Barth,  der  Leiter  der Sparkasse/Finanzzentrum Mallersdorf Siegfried Hofmeister, der Sportreferent vom Landratsamt Straubing-Bogen Manfred Hofmann sowie der Sportbeauftragte des Landkreises Straubing-Bogen und Kreisrat Erwin Kammermeier.



Bericht von Lothar Schnierle / Allg. Laberzeitung vom 09.02.2010
:

Den Abschluss der Labertal-Hallenfußballmeisterschaften um den Sparkassen-Cup bildete am vergangenen Sonntag in der Dreifachsporthalle am Burkhart-Gymnasium in Mallersdorf-Pfaffenberg, das Turnier der E-Junioren.
Für einen reibungslosen Ablauf sorgte einmal mehr der Sportreferent vom Landratsamt Straubing-Bogen, Manfred Hofmann der im Vorfeld die Gruppenauslosung vornahm, sowie der Ausrichterverein SV Grafentraubach, der mit der Turnierleitung und Versorgung der Zuschauer beauftragt war.
Gesponsert wurde das Turnier von der Sparkasse Landshut/Finanzzentrum Mallersdorf, die Geldpreise für die Plätze 1 bis 4 zur Verfügung stellten.

Insgesamt 11 teilnehmende Mannschaften, die in zwei Gruppen aufgeteilt waren, boten den zahlreichen Zuschauern mit viel Spielwitz, engagierten Zweikämpfen, manchen Finessen und sehenswerten Toren einen attraktiven Hallenfußball.

Gewinner des Sparkassen-Cups 2010 der E-Junioren wurde das Team des TV Geiselhöring, das in einem mitreißenden Finale auf beachtlichem spielerischen Niveau mit einem 4:2 Erfolg über den TSV Ergoldsbach den Turniersieg für sich entschied.
Den 3. Platz im "Kleinen Finale" sicherte sich der TV Mallersdorf mit einem 4:3 Sieg nach Siebenmeterschießen über den TV Schierling.

Nach dem Finale nahmen der Sportbeauftragte des Landkreises Straubing-Bogen und Kreisrat Erwin Kammermeier, Sportreferent Manfred Hofmann von Landratsamt Straubing-Bogen, der 2. Vorstand des SV Grafentraubach Markus Höcherl und der Leiter der Sparkasse/Finanzzentrum Mallersdorf Siegfried Hofmeister die Siegerehrung vor.

Dabei wurde jedem Spieler eine Medaille überreicht. Die vier Bestplatzierten konnten sich über Geldpreise gesponsert von der Sparkasse/Finanzzentrum Mallersdorf für die jeweilige Mannschaftskasse erfreuen. Die restlichen teilnehmenden Teams erhielten einen Spielball. Ihren Dank richteten Sie an die teilnehmenden Mannschaften mit Trainern und Betreuern , den Schiedsrichtern, den vielen freiwilligen Helfern, dem Sponsor der Sparkasse/Finanzzentrum Mallersdorf für die großzügige Unterstützung, die es ermöglichten, dass über zwei Tage in Mallersdorf-Pfaffenberg ein tolles Junioren-Hallenfußballturnier über die Bühne gehen konnte.

Die meisten Treffer erzielte Steffi Huber vom VfR Laberweinting.

Alle Ergebnisse und Platzierungen vom Sonntag im Anhang.


Ċ
Internet SV-Grafentraubach,
20.09.2010, 08:46
Comments