Aktuelles‎ > ‎

TSV Herngiersdorf - SV Grafentraubach 4:1

veröffentlicht um 07.09.2010, 05:39 von Internet SV-Grafentraubach   [ aktualisiert: 20.09.2010, 08:46 ]
In einer mäßigen Partie hatte Grafentraubach nach 21 Minuten durch einen Fest-Freistoß die erste gute Möglichkeit zu verbuchen, neun Minuten später nutzte Chris Gräßlin einen Torwart-Abpraller nach einem Freistoß zum 1:0. Praktisch mit dem Pausenpfiff rettete Grafentraubach der Pfosten vor dem 2:0 nach einem schönen Konter abgeschlossen durch Spielertrainer Offenbeck. Nachdem Chris Gräßlin nach 49 Minuten einen Alleingang nicht im Kasten unterbrachte, musste zwei Minuten später Wolfgang Loher nach einer Notbremse an Dirnberger mit "Rot" vom Feld. Den darauf folgenden Freistoß setzte Dennis Barth zum 2:0 in die Maschen, nach 60 Minuten durfte Grafentraubach durch das 2:1 von Eppelein wieder hoffen. Diese Hoffnung machten aber im Schlussabschnitt Kevin und Chris Gräßlin mit den Treffern zum 4:1-Endstandzu Nichte.
 
Schiedsrichter: Georg Schwärzer (TSV Sandelzhausen). Tore: 1:0 (30.) Chris Gräßlin (nach Torwart-Fehler), 2:0 (52.) Dennis Barth (Freistoß), 2:1 (60.) Ralph Eppelein (Kopfball nach Ecke), 3:1 (75.) Kevin Gräßlin (Foulelfmeter an Chris Gräßlin), 4:1 (85.) Chris Gräßlin (Pass Sebastian Danzer)
Besondere Vorkommnisse: "Rot" für Wolfgang Loher (52., SVG) nach einer Notbremse und Gelb-Rot für Spielertrainer Reinhold Fest (80., SVG) wegen Reklamierens)
Quelle: Laberzeitung, 6. September 2010
Comments