Aktuelles‎ > ‎

Sportheimanbau feierlich eingeweiht – Pfarrer Bäuml erteilt kirchlichen Segen

veröffentlicht um 05.08.2014, 04:57 von Internet SV-Grafentraubach
Grafentraubach – Nach einem Jahr Bauzeit, konnte der SV Grafentraubach am vergangenen Wochenende den Bezug des neuen Vereinsheimanbaus mit Gymnastikraum feiern. Neben der kirchlichen Segnung der Räumlichkeiten, bot der Sportverein Grafentraubach ein ausgiebiges sportliches Rahmenprogramm über alle Altersklassen hinweg zum Besten.

Den  Anfang machte am Freitag die erste Mannschaft der SG Mallersdorf/Grafentraubach. Die Spielgemeinschaft trat hier gegen den Nachbarverein TSV Hofkirchen an. Die beiden Mannschaften, welche im Jugendbereich eng zusammenarbeiten, lieferten sich ein Spiel auf Augenhöhe. Glücksgöttin Fortuna war allerdings an diesem sonnigen Wochenende auf Seite der Hausherren und so konnte man diese äußerst ansehnliche Partie etwas glücklich mit 4:2 für sich entscheiden. Im Anschluss machten es sich alle Zuschauer und Spieler auf der neu errichteten Terrasse gemütlich und genossen die Grillspezialitäten der Metzgerei Ebner. Am Samstag begann der Tag mit einem für die E-Junioren ganz besonderen Spiel, denn als Gegner hatte sich die E-Jugend des SSV Jahn Regensburg angekündigt. Die Partie begeisterte die Zuschauer und am Ende konnte sich die E-Jugend der SG Hofkirchen/Grafentraubach über einen furiosen 10:8-Sieg freuen. Im Anschluss der Partie trat die Bambini-Mannschaft gegen den TV Mallersdorf an und hier zeigten bereits die jüngsten Fußballer ihr Können. Vor und nach dem offiziellen Einweihungsprogramm, gab erstmals die neuformierte Jugend-Turngruppe einige einstudierte Tänze zum Besten und erntet hierfür viel Applaus von den Zuschauern. Zweiter Vorstand Markus Höcherl begrüßte herzlichst alle Gäste und bedankte sich nochmals bei allen Helfern, welche mit viel Einsatz in über 3.100 freiwilligen Arbeitsstunden den Bau geschaffen haben und somit das Vereinsleben bereichert haben. Pfarrer Johann Bäuml erteilte im Anschluss den neuen Räumlichkeiten den kirchlichen Segen und wünschte allen aktiven Sportlern und Mitgliedern eine verletzungsfreie Zeit auf und neben dem Sportplatz. Auch von Seiten der Gemeinde richtet Bürgermeister Johann Grau einige Worte an die anwesende Dorfbevölkerung, ein besonderer Dank erging hierbei ebenfalls an die vielen freiwilligen Helfer. Der Gemeinde Laberweinting sei es stets wichtig, das Dorfleben zu stärken und dabei war es selbstverständlich, dass das Bauvorhaben des SVG von Seiten der Gemeindeverwaltung unterstützt wurde. Auch Bürgermeister a.D. Xaver Eggl, welcher maßgeblich zur Realisierung während seiner Amtszeit beigetragen hatte, wünschte dem Sportverein mit den neuen Räumlichkeiten alles Gute. Am Nachmittag startete das sportliche Rahmenprogramm, mit dem Spiel der C-Junioren der SG Hofkirchen/Grafentraubach. Die letztjährige Meistermannschaft, bezwang dabei den SV Landshut-Auloh deutlich mit 11:0. Auch die D-Junioren kamen an diesem Tag zum Einsatz und die beiden Mannschaften der neuen Saison traten gegeneinander an.  Den Abschluss des Tages bildete die Partie der AH-Mannschaft gegen den SV Wallkofen. In einer für die Zuschauer sehr ansehnlichen Partie, holte sich der SVW hier mit 4:5 den Sieg. Dies tat aber den Feierlichkeiten keinen Abbruch und bis in die späten Abendstunden wurde bei lauen Sommertemperaturen, über die Spiele des Tages diskutiert. Mit Spezialitäten vom Grill fand das ereignisreiche Wochenende sein Ende.

Bericht: SV Grafentraubach im Juli 2014

Comments