Aktuelles‎ > ‎

SG Mallersdorf/Grafentraubach scheitert in der Relegationsrunde 2014/2015

veröffentlicht um 02.06.2015, 02:20 von Internet SV-Grafentraubach
Nachdem man mit dem Trainerwechsel in der Rückrunde versucht hatte nochmals die entscheidenen Reize in der Mannschaft zu setzen, rutschte man am letzten Spieltag mit der Niederlage gegen den SC Kirchdorf auf den Relegationsplatz. Die Gegner Konkurrenten aus Altheim und Herrngiersdorf hatten ihre Hausaufgaben bessere erledigt als die SG und somit musste die SG das bittere Los der Relegation antreten. Hierzu rückte die Mannschaft nochmal enger zusammen und man reiste mit dem Bus zum ersten Relegationsspiel nach Rothenburg. Der Gegner sollte hier die zweite Mannschaft des TSV Aiglsbach sein. Die erste Mannschaft erreichte bereits frühzeitig das Ziel Meisterschaft in der Kreisliga und konnte somit den ein oder anderen Akteur zur Verfügung stellen. Das Spiel war über weite Teile ausgeglichen, die besseren Einschussmöglichkeiten erarbeiteten sich aber die Aiglsbacher. In der 65 Minute war es dann soweit und man musste den Rückstand hinnehmen. Nach der Gelbroten Karte für einen Gästeverteidiger, gaben die SGler nochmal alles und man versuchte auf den Ausgleich zu drängen, ohne dabei zwingende Torchancen zu erarbeiten. Ein Freisstoss an der Strafraumgrenze in der 90. Minute durch Andreas Krippner, war hier noch die beste Möglichkeit. Dieser verfing sich allerdings in der Mauer und nicht in den Maschen des Gehäuse. Der unmittelbare Gegenstoss endete mit einen Foulspiel im Strafraum, welcher mit einem Elfmeter für den TSV endete. Somit ging die Partie vor der Kulisse von 450 Zuschauer und dem Fernsehteam des Senders DonauTV mit 0:2 verloren. Die SG tritt somit nach 1 Jahr Aufenthalt in der Kreisklasse den bitteren Gang zurück in die A-Klasse an. Unter dem neuen Trainer wird man hier vom ersten Spieltag beginnend angreifen und versuchen sich in den vorderen Tabellenregionen festzusetzen.
Comments